Surfen mit Opera: Jetzt auch über den Wolken

Software Der Browser-Hersteller Opera hat mit der Firma Thales einen Vertrag geschlossen, wonach Opera in Zukunft den Browser für das Entertainment-System des Unternehmens stellen wird, welches in Flugzeugen von Boeing und Airbus zum Einsatz kommt. Als Grund für die Entscheidung für Opera wird angegeben, dass sich die Software problemlos für andere Sprachen, darunter Arabisch, anpassen lässt. Ausserdem lässt sich Operas Browser einfach in die vorhandere Systemarchitektur integrieren und bietet die von den Kunden gewünschte Flexibilität und Nützlichkeit.

Opera machte keine Angaben zum Volumen der Zusammenarbeit. Das Unterhaltungssystem Thales TopSeries wird seit 2003 in immer mehr grossen Flugzeugen verbaut und bietet den Gästen Breitbandkommunikation und andere Inhalte. Nun kann man also auch in 10000 Metern Höhe mit Opera im Internet surfen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr LG 55 Zoll OLED Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart-TV)
LG 55 Zoll OLED Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart-TV)
Original Amazon-Preis
2.339
Im Preisvergleich ab
2.222
Blitzangebot-Preis
2.099
Ersparnis zu Amazon 10% oder 240

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden