Bill Gates: Microsoft hat keine Angst vor Google

Wirtschaft & Firmen Microsoft-Gründer Bill Gates weilt derzeit in Israel um dort mit Ministerpräsident Ariel Sharon zusammenzutreffen. In einem Interview mit der Zeitung "Yedioth Ahronoth" sagte er, dass er Google für einen ernst zu nehmenden Konkurrenten hält, man aber keineswegs Angst vor der immer stärker expandierenden Suchmaschine habe. Gates geht davon aus, dass Google in immer mehr Märkten zum Hauptkonkurrenten von Microsoft aufsteigen dürfte. Sein Unternehmen habe jedoch auch Pläne, die innerhalb der nächsten sechs Monate greifen sollen, mit deren Hilfe er hofft, Googles Dominanz bei der Internet-Suche etwas beschränken zu können.

Er habe zwar höchsten Respekt vor den Mitarbeitern von Google, Web-Suchen könnten jedoch auch noch über Googles Bemühungen hinaus verbessert werden, so Gates weiter. Microsoft wird jedoch in der nächsten Zeit keine Zukäufe tätigen um sich im Suchgeschäft besser zu positionieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden