GeForce 6600 DDR2 - Schneller mit neuem Speicher

Hardware Nvidia wird, wie die Kollegen vom Inquirer berichten, in Kürze eine neue Version der GeForce 6600 auf den Markt bringen. Die Karten werden mit DDR2-Speicher ausgestattet und führen damit diese Art von Speicher wieder ein, die bereits bei der GeForce FX5800 und der Radeon 9800 Pro von ATI zum Einsatz kam. Aktuell werden die hochwertigen Grafikkarten mit GDDR3-Speicher ausgerüstet. Nachdem aber die Hersteller die Kapazitäten in der Produktion von DDR2-Speicher erhöht haben, soll dieser die alten DDR-RAM basierten Karten ablösen.

Die Neue von Nvidia trägt die Bezeichnung "GeForce 6600 DDR2" und kommt im Vergleich zur originalen 6600 mit besseren Leistungsdaten daher. So wurde der Takt des Grafikchips um 15 Prozent auf 350 MHz erhöht und der Speicher läuft nun mit 800 MHz, im Gegensatz zu 550 bei der alten Ausgabe. Mit diesen Eigenschaften steigt die theoretische Speicherbandbreite auf 12,8 Gigabyte pro Sekunde. Der Speicher selbst wird von 128 auf 256 Megabyte verdoppelt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden