Als Skype-Update getarnter Trojaner im Umlauf

Internet & Webdienste Die Firma MessageLabs hat mitgeteilt, dass sich ein Trojaner im Umlauf befindet, der sich als ein Update für die Voice-over-IP Software Skype ausgibt. Der Trojaner verbreitet sich im Augenblick via E-Mail. Es handelt sich dabei um eine neue Variante des IRCbot (alias Fanbot) Trojaners. Wenn das gefälschte Update ausgeführt wird, zeigt es einen "Installationsfehler" an, während es sich im Systemordner als remote.exe einnistet und die Registrierungsdatenbank verändert sowie die Windows Update Services abschaltet. Dann versucht sich das Programm mit einem IRC-Server zu verbinden, scheitert daran aber.

Einem der Forscher von MessageLabs zufolge ist dies das erste Mal, dass ein Trojaner auf die Bekanntheit des VoIP-Clients Skype setzt und diesen explizit für seine Zwecke erwähnt. Die neue IRCbot-Variante zeigt seiner Meinung nach, wie schnell sich die Autoren von Schadsoftware nach neuen Verbreitungswegen umsehen um ihre Programme in Umlauf zu bringen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Jukebox Multimedia Musikbox Legend 501 Bluetooth, USB, SD, MP3 CD, Radio
Jukebox Multimedia Musikbox Legend 501 Bluetooth, USB, SD, MP3 CD, Radio
Original Amazon-Preis
250
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
200
Ersparnis zu Amazon 20% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden