USA: eBay-Shops brauchen bald staatliche Erlaubnis

Internet & Webdienste Im US-Bundesstaat North Dakota brauchen eBay-Verkäufer in naher Zukunft möglicherweise eine Lizenz um ihre Waren über die Plattform des Online-Auktionshauses anbieten zu dürfen. Dies gilt dann allerdings nur für diejenigen, die im Namen anderer Gegenstände versteigern wollen. Um eine derartige Lizenz zu erhalten, müssten die Online-Auktionatoren einen entsprechenden Test ablegen. Dabei würde es obligatorisch werden, den von Auktionatoren bekannten schnellen Sprachgebrauch zu erlernen und die Gesten der Auktionsteilnehmer richtig deuten zu können. Dabei ist es gleichgültig, dass die Gebote über einen Mausklick oder das Drücken der Enter-Taste abgegeben werden.

Sollte die neue Regelung in Kraft treten würde es den Händlern nach eigener Auffassung unverhältnismässig schwer gemacht ihre Dienstleistungen zu erbringen. Der eigentliche Zweck, der Schutz von Teilnehmern an Online-Auktionen dürfte durch die Einführung der Lizenz kaum erreicht werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Vernee Mars Pro 4G Phablet Android 7.0 5.5 Zoll Helio P25 Okta-Kern 2.5GHz 6GB RAM 64GB ROM Fingerabdrucksensor 13.0MP Heck-Kamera FullmetalkörperVernee Mars Pro 4G Phablet Android 7.0 5.5 Zoll Helio P25 Okta-Kern 2.5GHz 6GB RAM 64GB ROM Fingerabdrucksensor 13.0MP Heck-Kamera Fullmetalkörper
Original Amazon-Preis
209,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
178,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 31,50
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden