Notebook Hardware Control 1.9 Beta 3 erschienen

Software Notebook Hardware Control übernimmt die Steuerung der Stromsparfunktionen, der in Centrino-Notebooks verbauten Komponenten. Mit der Software lassen sich regeln für das SpeedStepping des Prozessors festlegen und auch der Takt der Grafikkarte und deren Speicher lässt sich festlegen. Hinzu kommt die Möglichkeit die im jeweiligen Notebook verbauten Lüfter zu steuern. Das Programm verspricht eine Verlängerung der Lebensdauer der Batterie und ein kühleres System durch die Kontrolle über die Stromzufuhr zum Prozessor und der Taktsteuerung für ATI-Notebook-Grafikkarten. Neben den Steuerungsfunktionen bietet NHC auch eine Temperaturüberwachung für die verschiedenen Komponenten. So lassen sich riskante Overclocking-Experimente am Notebook mit einem letzten Sicherheitsanker vollführen.

Der Autor und WinFuture.de übernehmen keinerlei Haftung für eventuell durch unsachgemäßen Gebrauch entstandene Hard- oder Software-Probleme. Einige der Features der Software funktionieren nur mit neueren Pentium M CPUs, wie sie in Centrino-Laptops verbaut werden. Das Programm dürfte allerdings auch mit andereren Intel-Notebooks funktionieren - dann allerdings mit beschränktem Funktionsumfang.


Die wichtigste Änderung in dieser Version der Software ist die Umbenennung in Notebook Hardware Control, in Rücksichtnahme auf die Interessen des Herstellers der "Centrino"-Plattform. Weiterhin muss erwähnt werden, dass es nun auch eine Professional-Version von NHC gibt, die über zwei Features verfügt, die in der kostenlosen Ausgabe nicht enthalten sind. Das ist einmal die Möglichkeit NHC als Systemdienst zu starten und andererseits die Profile, die zum Beispiel beim Wechsel von Akku-Betrieb auf Netzanschluss zum Einsatz kommen. Mittlerweile wird aus Performance-Gründen Microsofts .NET Framework in der Version 2.0 Beta 2 oder höher benötigt.

Changelog:
  • renamed Centrino Hardware Control (CHC) to Notebook Hardware Control (NHC)
  • NHC start and run faster with the new Microsoft's .NET Framework Version 2.0 Beta 2 or newer
  • add the Professional Edition in Notebook Hardware Control
  • add the possibility to run NHC as service. If NHC runs as service, it starts earlier on windows boot and will be available on all user accounts without limitations.
  • add multiple user profiles. Now you can change all NHC settings with one mouse click.
  • add the possibility to set different profiles on AC line operation and battery operation.
  • add the possibility to switch only between max. and min. Multiplier in the CPU Speed section.
  • add support for all new Pentium M CPU's (also all new low voltage Pentium M)
  • add default pre-configuration in the CPU Voltage section.
  • add the possibility to hide the default windows battery Icon on battery operation.
  • add new battery detection if NHC is running (battery check).
  • add CPU and Hard Disk temperature waring and system shutdown temperature.
  • add multiplie Hard Disk support and expand the Hard Disk detection and support in NHC.
  • add the possibility to show the temperature in Fahrenheit F°.
  • add FAN control compatibility for some newer Notebooks.
  • add Hardware Information section.
  • add Nullsoft Scriptable Install System Installer.
  • add new licence agreement.
Hersteller-Homepage: pbus-167.com/chc.htm
Deutsches Forum: Samsung Notebook Forum

Lizenztyp: Freeware
Software-Download: nhc_1.9b03.ex (1,48 Mb)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden