Quake 4 läuft nicht unter 2 Ghz-Prozessor

PC-Spiele In 14 Tagen erscheint Quake 4 in den Vereinigten Staaten von Amerika. Auf der anderen Seite des Atlantiks wird die Veröffentlichung zwar ein wenig später geschehen, aber überall gleich werden die Hardwareanforderungen des Shooters sein, die id-Software nun bekannt gab. Unter einem PC mit 2 Ghz-Prozessor soll nichts zu machen sein. Als Grafikkarte kommen eine Radeon 9700 bzw. eine Geforce 3 Ti oder besser mit jeweils 64 MB Grafikspeicher in Frage. Der Hauptspeicher des PCs sollte mindestens 512 MB RAM betragen.

Grafikkarten- und Soundkartentreiber müssen DirectX 9.0c-kompatibel sein. Laut Liste werden Grafikkarten der Geforce 4 MX-Reihe wohl nicht unterstützt. Dies ist der Fall, da die Quake 4-Engine Shader benutzt, die diese Karten nicht unterstützen.

Quake 4 schluckt 2,8 GB Festplattenspeicher und genehmigt sich bei minimalem Speicherausbau 400 MB der Windows-Auslagerungsdatei. Das bedeutet aufgeschlüsselt, dass der Shooter höchstwahrscheinlich erst mit einem Gigabyte RAM richtig flüssig laufen bzw. Level nachladen wird.

Quelle: Artikel auf www.gamigo.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren76
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:50 Uhr BNISE militärisches nautisches Fernglas mit Kompass, Entfernungsmessen mit dem Kompass, 10x50 großes Objektiv für weites Feld BAK4, Wasserdicht und Antibeschlag, mitgelieferte Schultergurte
BNISE militärisches nautisches Fernglas mit Kompass, Entfernungsmessen mit dem Kompass, 10x50 großes Objektiv für weites Feld BAK4, Wasserdicht und Antibeschlag, mitgelieferte Schultergurte
Original Amazon-Preis
199,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119,99
Ersparnis zu Amazon 40% oder 80
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden