OpenDocument als ISO-Standard vorgeschlagen

Software Das auf den Dateitypen von OpenOffice.org 1.0 und XML basierende Format namens OpenDocument wurde als internationaler Standard für Dokuemente vorgeschlagen. Die International Organization for Standardization soll es schließlich als solchen akzeptieren. Ausgangspunkt war ein Entschluss der europäischen Kommission. Im Laufe des vergangenen Jahres hatten die Entwickler von Microsoft Office und OpenOffice.org Gelegenheit, die EU-Kommission für ihr eigenes, auf XML basierendes Dokumentenformat zu überzeugen. Vor wenigen Monaten ließ man dann verlauten, dass man sich für das OpenDocument entschieden habe und es der ISO in nächster Zeit vorlegen werde.

Um dennoch Interoperabilität gegenüber Microsoft Office gewährleisten zu können, wurden eigenen Angaben zu Folge Überbrückungen integriert sowie zweckmäßige Änderungen im Dateiformat vorgenommen. Den endgültigen Beschluss für die Anerkennung als Standarddateitypen muss jetzt das Joint Technical Commitee (JTC) treffen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:10 Uhr CampBuddy Outdoor-Messer Feststehende Klinge, Feuerstein, Nylontasche, Länge: 21 cm, 7CR7Mov Stahl, Kohlenstofffasergriff
CampBuddy Outdoor-Messer Feststehende Klinge, Feuerstein, Nylontasche, Länge: 21 cm, 7CR7Mov Stahl, Kohlenstofffasergriff
Original Amazon-Preis
34,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
27,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 7
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden