Deutsche Telekom: Wir wollen O2 nicht übernehmen

Wirtschaft & Firmen Die Deutsche Telekom AG hat Presseberichte zurückgewiesen, wonach Europas grösster Festnetzanbieter mit der Übernahme des britischen Mobilfunk-Providers O2 geliebäugelt habe. Auf Anfrage von Behörden gab die Telekom an, dass man aktuell nicht plant ein Angebot für den Kauf von O2 zu machen. Am Wochenende hatten zahlreiche Medien berichtet, dass die Deutsche Telekom bis zu 18 Milliarden britische Pfund für den in Grossbritannien ansässigen Mobilfunker zahlen wolle.

O2 der sechstgrösste europäische Mobilfunkanbieter und hat insgesamt 26 Millionen Kunden, davon 15 Millionen im Vereinigten Königreich. Da die Firma damit allerdings kaum mit den anderen Grossen der Branche, wie Vodafone oder Orange, mithalten kann, gab es seit längerem immer wieder Gerüchte über eine mögliche Übernahme durch einen der übermächtigen Konkurrenten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden