Bill Gates weiterhin reichster Amerikaner

Wirtschaft & Firmen Bill Gates bleibt auch in diesem Jahr auf Platz 1 der Liste der 400 reichsten Amerikaner, die das US-Magazin Forbes kürzlich veröffentlichte. Mittlerweile sind auch die Google Gründer in den Top 20 angelangt und belegen jeweils Platz 16 mit je 11 Milliarden US-Dollar. Der Microsoft Gründer konnte sein Eigentum auf 51 Milliarden US-Dollar ausbauen. Bereits auf Platz 3 der List folgt ein weiterer Microsoft-Gründer - Paul Allen bringt es auf 22,5 Milliarden. Auf den Plätzen 4 und 5 folgen mit Micheal Dell und Joseph Ellison von Oracle zwei weitere IT-Bosse.

Die Plätze 6 bis 10 belegt die WalMart-Sippe um die 86-jährige Helen Walton. Steve Ballmer von Microsoft belegt Platz 11 und ist somit nur knapp damit gescheitert als dritter Microsoft-Milliardär unter die Top 10 zu kommen.

Der derzeitige Chef von Google Eric Schmidt landete auf Platz 52 während Apple-Chef Steve Jobs mit immerhin 3,3 Milliarden US-Dollar auf Rang 67 kommt.

Weitere Informationen: Forbes-Liste der reichsten Amerikaner
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Digittrade externe Festplatte 1TB USB 2.0 RS64 RFID Security HDD SATA (6,4 cm (2,5 Zoll) , 5400rpm, 8MB Cache) mit Hardware-Verschlüsselung
Digittrade externe Festplatte 1TB USB 2.0 RS64 RFID Security HDD SATA (6,4 cm (2,5 Zoll) , 5400rpm, 8MB Cache) mit Hardware-Verschlüsselung
Original Amazon-Preis
145,13
Im Preisvergleich ab
139,00
Blitzangebot-Preis
126,21
Ersparnis zu Amazon 13% oder 18,92

Windows10 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden