Software-Gigant Microsoft feiert 30. Geburtstag

Microsoft Heute vor genau dreißig Jahren entschlossen sich die zwei Schulfreunde William (Bill) H. Gates und Paul Allen, ein Unternehmen zu gründen. Microsoft, der Goliath der Softwareindustrie blickt am heutigen Freitag auf eine von Erfolg geprägte Geschichte zurück. Auf einer anlässlich des Jubiläums abgehaltenen Feier mit rund 16.000 Mitarbeitern in Seattle Baseballstadiums Safeco Field werden Bill Gates und der derzeitige CEO (Chief Executive Officer) Steve Ballmer, ein Studienfreund von Gates, über Microsofts Geschichte referieren und einen Ausblick auf zukünftige Vorhaben geben.

Angefangen hat alles anno 1975, als der Student Gates zusammen mit Paul Allen und Monte Davidoff die Programmiersprache Altair BASIC 2.0 für den Altair 8800 der Firma MITS entwickelte. Ihren Durchbruch hatten sie als sie am 22. Juli 1975 einen Vertrag mit MITS abschließen konnten und sich damit die ersten Einnahmen durch Lizenzgebühren sichern konnten.

Erst im Rahmen einer Werbekampagne entstand der Name Micro-Soft. Gates und Allan nannten ihr inzwischen in Albuquerque (NM, USA) ansässiges Unternehmen daraufhin Micro-Soft. Schon früh schlossen sie untereinander einen Vertrag ab und Monte Davidoff wurde ausbezahlt, während Gates und Allan sich den Gewinn teilten. Allan erhielt weniger als Gates, weil er für MITS als Software-Direktor arbeitete.

Binnen kurzer Zeit war das junge Unternehmen so erfolgreich und Gates kehrte nach den Semesterferien nicht mehr nach Harvard zurück, sondern widmete sich voll und ganz Microsoft. Er zählt heute zu den berühmtesten und vermögensten Studienabbrechern.

Es begann die Entwicklung von MS-DOS, das, wie wir alle wissen, ein sehr langes Leben haben sollte. Im Jahr 1985 verließ Allan Microsoft aus gesundheitlichen Gründen, er blieb allerdings Hauptaktionär neben Gates. Trotz der stetig wachsenden liquiden Mittel zahlte Microsoft seinen Mitarbeitern das Weihnachtsgeld in Form von Aktien. Viele von ihnen wurden dadurch sehr reiche Leute.

Im Jahr 1986 verlagerte Microsoft seinen Hauptsitz nach Redmond (WA, USA), einen Vorort von Seattle. Mit der weiteren Geschichte des Unternehmens wollen wir uns allerdings hier nicht beschäftigen, denn sie würde den Rahmen dieses Artikels sprengen. Bei Wikipedia findet sich ein ausführlicher Artikel über Microsoft und seine Geschichte.

An dieser Stelle ein herzliches Happy Birthday an Microsoft und auf noch viele weitere erfolgreiche Geschäftsjahre.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren67
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden