Rechner erkennt Text anhand von Tippgeräuschen

Einigen Wissenschaftlern der Universität im amerikanischen Berkeley ist es gelungen, anhand der beim Schreiben mit einer Computer-Tastatur entstehenden Klick-Töne, den Inhalt des Abgetippten nachzuvollziehen, berichtet Associated Press. Die scheinbar unberechenbaren Geräusche, die beim Tippen entstehen, wurden von einem Computer verarbeitet und konnten nach einigen Justierungen mit 96-prozentiger Genauigkeit den jeweiligen Tasten zugeordnet werden, durch deren Betätigung sie erzeugt wurden.

Zur Erstellung ihrer Studie verwendeten die Forscher Audioaufnahmen von zehn Minuten Länge auf denen das Tippen einiger Probanden aufgezeichnet wurde. Mit Hilfe eines Algorithmus berechnete ein Computer dann die feinen Unterschiede zwischen jedem der durch die Tastenanschläge entstehenden Töne.

Zunächst erreichte man eine Genauigkeit von cirka 60 Prozent für einzelne Buchstaben und bis zu 20 Prozent bei ganzen Wörtern. Nachdem man Rechtschreib- und Grammatiküberprüfungen vorgenommen hatte, stieg die Trefferquote auf 70 bzw. 50 Prozent. Durch eine immer weiter verbesserte Rechtschreibung, konnte der Computer am Ende mit zu 96 Prozent genau feststellen welche Buchstabe getippt worden war. Bei ganzen Wörtern kam er immerhin auf 88 Prozent.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Jukebox Multimedia Musikbox Legend 501 Bluetooth, USB, SD, MP3 CD, Radio
Jukebox Multimedia Musikbox Legend 501 Bluetooth, USB, SD, MP3 CD, Radio
Original Amazon-Preis
250
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
200
Ersparnis zu Amazon 20% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden