Flamewar Professional: Nvidia hetzt gegen ATI

Hardware Nvidia verknüpft seit einiger Zeit mit der so genannten SLI-Technologie zwei Grafikkarten, um die Leistung zumindest theoretisch zu verdoppeln. ATI kontert noch in diesem Monat mit Crossfire, das eine ähnliche Funktionalität bietet. Dies scheint Nvidia nun ernsthaft zu beunruhigen. Eine interne Präsentation des nach eigenen Worten führenden Grafikchip-Herstellers kritisiert den SLI-Pendanten des Konkurrenten ATI in Grund und Boden. Nicht verschont werden unter anderem die lange Zeitspanne von der Ankündigung bis zur Veröffentlichung, die Auflösung von nur 1600x1200 sowie die nicht vorhandene Unterstützung des Shadermodells 3.0.

Wie viel besser die eigene SLI-Technik in der Präsentation wegkommt, bedarf keiner Erwähnung. Auch ist fragwürdig, ob das Blatt mit dem "internen" Flamewar tatsächlich geleakt ist, oder ob die Veröffentlichung mit Absicht geschah. Schließlich gab es einen ähnlichen Fall schon 2002, damals allerdings gegen den Kyro-2 Chipsatz von STMicroelectronics.

Quelle: Nvidia-Präsentation auf techpowerup.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:00 Uhr Windows Hello Kamera, HD Webcam, USB Gesichtserkennungs Kamera, IR Kamera, Microsoft AnerkanntWindows Hello Kamera, HD Webcam, USB Gesichtserkennungs Kamera, IR Kamera, Microsoft Anerkannt
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
59,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 10,49
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden