Dt. Telekom: Investitionen in den USA geplant

Wirtschaft & Firmen Die Deutsche Telekom plant Medienberichten zur Folge, milliardenschwere Investitionen auf dem amerikanischen Mobilfunkmarkt. Zeitgleich mit den geplanten Investitionen ist nun also auch das Gerücht um den Verkauf von T-Mobile USA vom Tisch. Dies bestätigte Vorstandschef Kai-Uwe Ricke nun auch der Frankfurter Allgemeinen Zeitung in einem Interview. "Es gibt keinen Grund für einen Verkauf", so Ricke im Gespräch mit der FAZ.

Während der vergangenen Monate, gab es von Seiten der Branchenkenner zahlreiche Spekulationen um den Verkauf der amerikanischen Telekom-Tochter.

Aus konzernnahen Kreisen erfuhr die FAZ außerdem, dass der weitere Aufbau des Mobilfunknetzes in den Vereinigten Staaten, sowie der Erwerb weiterer Lizenzen in den nächsten Jahren rund 8 bis 10 Milliarden Euro kosten werde.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:55 Uhr Vanja USB Type C Micro USB OTG Adapter and USB 2.0 Portable Memory Card Reader for SDXC, SDHC, SD, MMC, RS-MMC, Micro SDXC, Micro SD, Micro SDHC Card and UHS-I Cards
Vanja USB Type C Micro USB OTG Adapter and USB 2.0 Portable Memory Card Reader for SDXC, SDHC, SD, MMC, RS-MMC, Micro SDXC, Micro SD, Micro SDHC Card and UHS-I Cards
Original Amazon-Preis
7,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
6,79
Ersparnis zu Amazon 15% oder 1,20

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden