Office 12 sieht bevorstehende Aufgaben voraus

Office Die kommende Version der Microsoft Büro-Software Office soll in der Lage sein, die Bedürfnisse des Nutzers für die Erfüllung einer bestimmten Aufgabe "vorherzusagen" und soll dann die entsprechenden Werkzeuge automatisch zur Benutzung anbieten. Dies soll eine der auffälligsten Neuerungen in Office 12 werden. Jahrelang hatte Microsoft damit zu kämpfen, den Kunden eine Rechfertigung für ein Update auf die jeweils neueste Office-Version zu nennen. Mit Office 12, das in der zweiten Hälfte des Jahres 2006 auf den Markt kommen soll, hofft Microsoft mit einem neuen System zu überzeugen, das automatisch die seiner Meinung nach wichtigsten Kommandos anzeigt.

Die Funktion dieser Ergänzung basiert auf dem was der Anwender gerade tut - ob er also eine Liste erstellt, ein Dokument eines anderen Autors verändert, oder eben eine andere Aufgabe vor sich hat. Um zu diesen Daten zu gelangen, setzt Microsoft offenbar auf das Aufzeichnen eines jeden Tastenanschlags - mit der Bestätigung des Anwenders - was den Trend zu immer stärker personalisierter Software bestätigt.

Screenshots: Office 12 Interface Preview
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Original Amazon-Preis
367,20
Im Preisvergleich ab
263,43
Blitzangebot-Preis
271,82
Ersparnis zu Amazon 26% oder 95,38

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden