Sony: Blu-Ray setzt sich binnen 12 Monaten durch

Hardware In einem Interview hat ein hochrangiger Sony-Mitarbeiter festgestellt, dass die Verspätungen bei der Einführung des HD-DVD-Formats zu einer Marktdominanz des Blu-Ray-Standards führen könnte. Einer der Hauptfaktoren für den Erfolg des Formats soll seiner Meinung nach die PlayStation 3 sein. Im Gespräch mit HomeMediaRetailing.com sagte der Chef von Sony Pictures Home Entertainment, Benjamin Feingold, dass er davon ausgehe, dass sich in den nächsten zwölf Monaten entscheiden wird, welches der beiden bekannten konkurrierenden neuen HD-Formate zum Standard werden wird.

Da die PlayStation 3 von Haus aus mit einem Blu-Ray-Laufwerk ausgestattet sein wird, geht er davon aus, dass dies einen Grossteil zur Durchsetzung des Formats beitragen wird. Toshiba als Hauptertreter des HD-DVD-Formats hingegen ist weiterhin der AUffassung, dass sich sein Standard wegen der günstigeren Herstellungskosten durchsetzt.

Feingolds Äusserungen folgen auf Toshibas Eingeständnis, dass Abspielgeräte und Recorder für HD-DVD erst im Jahr 2006 auf den Markt kommen können. Sony hingegen will Blu-Ray bereits mit der PlayStation 3 grossflächig einführen.

Microsoft als Vertreter des HD-DVD-Konsortiums stattet übrigens die Xbox 360 vorerst nur mit einem normalen DVD-Laufwerk aus, behält sich aber vor in einer zukünftigen Version gegebenenfalls ein HD-DVD-Laufwerk einzubauen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden