Samsung: Flash-Speicher soll Festplatten ersetzen

Hardware Wenn man dem Chef von Samsung Electronics glauben schenkt, werden Flash-Speicher mit grossen Kapazitäten in naher Zukunft die bisher in mobilen Geräten verwendeten Festplatten ablösen. Seiner Meinung nach führen grosse Enticklungsfortschritte zu dieser Veränderung. Chang-Gyu Hwang äusserte dies, weil Samsung vor kurzem bekannt gab, dass die Firma einen 16 Gigabit NAND-Chip in einem 50 Nanometer Prozess entwickelt hat. Der Chip wird seiner Meinung nach die Speicherkapazität von Handys und PDAs erhöhen und als ein Alternative zu Mini-Festplatten und Laptop-HDDs zum Einsatz kommen.

Mit dem neuen Chip wird es möglich sein, Speicherkarten von bis zu 32 Gigabyte Kapazität herzustellen, indem man die Karten mit 16 dieser Chips bestückt. Samsung gab an, dass die Grösse des Chips um 25 Prozent reduziert werden konnte und sich darauf bis 16,4 Milliarden Transistoren befinden.

Die Massenproduktion der neuen Chip-Serie soll in der zweiten Hälfte des nächsten Jahres beginnen, so Hwang.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden