Linux-Verband wirft ARD MS-Schleichwerbung vor

Linux Wie der Linux-Verband, ein Zusammenschluss der für das Betriebssystem Linux tätigen Firmen, heute mitteilte, prüfe man zur Zeit inwiefern es möglich ist, juristische Schritte gegen die Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten Deutschlands (ARD) einzuleiten. Der Linux-Verband wirft der ARD vor, Schleichwerbung für Microsoft zu betreiben. Grund dafür ist ein kleines Microsoft-Logo, das in verschiedenen Wahlsendungen, in denen Grafiken des Dienstleisters infratest dimap benutzt werden, zu sehen war. "Für den Zuschauer ist diese Schleichwerbung eine Beeinträchtigung der politischen Information", sagte der Linux-Verbandsvorsitzende Elmar Geese der Deutschen Presseagentur .

Die ARD verweist hingegen auf ein Urteil des Landgerichts Hamburg vom 13. November 2002, in dem es heißt: "Bei der Erstellung von Hochrechnungen spielt die Genauigkeit und die Geschwindigkeit, mit der Ergebnisse ermittelt werden können, eine entscheidende Rolle. Zu deren Ermittlung sind aufwendige Computerprogramme und Datennetzwerke erforderlich. Wenn diese von einem bestimmten Unternehmen gestellt werden, so hat der Hinweis auf das Unternehmen einen durchaus informativen Wert und lässt sich daher als Quellenangabe rechtfertigen. Dies ist vergleichbar mit dem Hinweis auf die Quelle von Zeitmessungen oder einen Ergebnisdienst bei Sportübertragungen.".
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:00 Uhr Sangean SIR-100 tragbares Internetradio (Radio DAB+/UKW, WLAN, Spotify, MP3, Wecker)
Sangean SIR-100 tragbares Internetradio (Radio DAB+/UKW, WLAN, Spotify, MP3, Wecker)
Original Amazon-Preis
210,98
Im Preisvergleich ab
199,99
Blitzangebot-Preis
180,98
Ersparnis zu Amazon 14% oder 30

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden