FSC-Notebook erfüllt erstmals neue EU-Umweltnorm

Hardware Ab dem 1. Juli 2006 ist es in allen EU-Mitgliedsstaaten nicht mehr erlaubt, Geräte mit bestimmten, giftigen Inhaltsstoffen zu verkaufen. Dazu gehören unter anderem Blei, Quecksilber und Cadmium. Fujitsu-Siemens Computers bringt nun das erste Notebook, das diese Richtlinie erfüllt. Die EU-Richtlinie RoHS (Restriction of certain Hazardous Substances) wird zwar schon heute von den verschiedensten Herstellern berücksichtigt, aber ein Notebook, das dieser entsprach, gab es bisher nicht. Dabei ist die Richtlinie vor allem in Anbetracht der späteren Entsorgung kleiner, komplizierter Geräten sinnvoll.

Bei FSC ist das 849 Euro teure Business-Notebook "AMILO Pro V2030 Edition" nur der Anfang, bis Ende des Jahres plant der Computerhersteller sämtliche Geräte der AMILO Pro- und LIFEBOOK-Serien normgerecht herzustellen. Es ist davon auszugehen, dass alle anderen Hersteller in den nächsten Monaten nachziehen.

Quelle: Artikel auf Computerbase.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden