Apple: iTunes in Version 5 erschienen

Software Wie es scheint, hat Apple heute gleich mehrere Überraschungen auf Lager. Neben der Vorstellung der neuen MP3-Player-Reihe "iPod nano" und der Vorstellung des iTunes-Handy, wurde auch noch Version 5 von Apples "iTunes" veröffentlicht.

iTunes ist der beliebte Musik-Player dem Hause Apple, welcher sowohl das Abspielen, als auch das Einkaufen von Musik über den Hauseigenen "iTunes-Shop" ermöglicht.

iTunes 5iTunes 5iTunes 5iTunes 5

Apple bietet den Kunden in den Vereinigten Staaten derzeit rund 2 Millionen Titel an. Bisher wurden mit iTunes schon über 500 Millionen Titel heruntergeladen.

Im Vergleich zur vorherigen Version hat sich folgendes verändert:

  • Es gibt ein neues Design, welches den Umgang mit iTunes vereinfachen soll.
  • Es wurde eine neue Suchleiste integriert
  • Die Funktion "Smart Shuffle" wurde hinzugefügt
  • Auf Computern mit Windows Betriebssystem, lassen sich die iPods nun mit Outlook und Outlook Express synchronisieren.
  • Es wurde eine Kontrollfunktion für Eltern hinzugefügt, welche das Sperren bestimmter Lieder im "Music Store" ermöglicht.
  • Mit der neuesten Version wird das erst vorgestellte iTunes-Handy unterstützt.

Download: iTunesSetup.exe (32,6 MB, Deutsch/Englisch)

Link: Apple

Vielen Dank an die zahlreichen News-Einsender!

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:30 Uhr Transcend TS3TSJ35T3 T3 3TB Externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll) 64MB Cache, USB 3.0)
Transcend TS3TSJ35T3 T3 3TB Externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll) 64MB Cache, USB 3.0)
Original Amazon-Preis
121,89
Im Preisvergleich ab
105,00
Blitzangebot-Preis
102,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 19,89

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden