Blu-Ray sieht keine Chance für Format-Vereinigung

Hardware Die Unterstützer des Blu-Ray Standards sehen nach eigenen Angaben keine Hoffnung mehr für ein vereinigtes neues hochauflösendes DVD-Format. Nun soll Blu-Ray innerhalb eines Jahres eingeführt werden. Um einen gemeinsamen Standard zu entwickeln, müsste dieser besser sein, als die Summe der beiden geplanten Formate. Bisher habe man noch keinen Vorteil bei der Konkurrenz ausmachen können, der eine Zusammenlegung der beiden rivalisierenden neuen DVD-Formate logisch erscheinen lassen würde, sagte ein Sprecher der Blu-Ray-Förderer.

Er sagte auf der IFA weiterhin, dass man bis zum zweiten Quartal des Jahres 2006, die endgültigen Spezifikationen des Blu-Ray-Formats vorlegen will. Erst vor kurzem hatten die Konkurrenten vom HD-DVD-Konsortium ihre Startpläne nach hinten verschieben müssen, so dass jetzt kein grosser Zeitunterschied mehr besteht.

Beide Formate versuchen sich derzeit mit immer krasseren Kopierschutzmassnahmen den Inhalteanbietern zu empfehlen. So sollen die neuen Scheiben in der Lage sein, ein Abspielgerät, das nach Informationen des Inhalteanbieters gehackt wurde um den Kopierschutz der DVDs zu umgehen, einfach unbrauchbar zu machen. Ob dies die Einführung der neuen Formate nicht erheblich erschwert bleibt abzuwarten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Narrow Box 4K
Narrow Box 4K
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden