DDoS-Angriff: Chinas grösste Suchmaschine verklagt

Internet & Webdienste China ist als wachsender Internet-Markt für Investoren höchst interessant. Mittlerweile versuchen alle grossen Anbieter von Online-Diensten dort Fuss zu fassen. Besonders die Suchspezialisten wie Google und Yahoo drängen in den Markt. Dass dieser besonders hart umkämpft ist, zeigt nun eine Klage gegen die bisher beliebteste chinesische Suchmaschine Baidu.com. In der bei einem Gericht in Peking eingegangenen Klage bezichtigt die Firma 8848, eine der ersten chinesischen E-Commerce-Webseiten, die Betreiber von Baidu.com für einen 26-stündigen Ausfall des Onlineshops verantwortlich zu sein. Um die Webseite lahm zu legen, soll eine Distributed Denial Of Service (DDOS) Attacke von den Partnerseiten von Baidu ausgegangen sein.

8848 fordert nun, dass Baidu sich dem Wettbewerb stellt und die Attacken einstellt. Weiterhin wird eine öffentliche Entschuldigung und eine millionenschwere Entschädigung gefordert. Der Suchmaschinenbetreiber wollte sich nicht zu den Vorwürfen äussern, wann das Urteil fallen soll, ist ebenfalls unklar.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:30 Uhr Oehlbach XXL Kopfhörerständer
Oehlbach XXL Kopfhörerständer
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
69,99
Blitzangebot-Preis
55,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 13,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden