IFA - T-Mobile SDA II mit Opera Browser

IFA Der norwegische Browser-Hersteller Opera und die Mobilfunktochter der Deutschen Telekom T-Mobile haben sich offenbar darauf geeinigt, dass der von T-Mobile vertriebene SDA II, ein Windows-Mobile-Smartphone, im Rahmen des Web'n'Walk-Angebots mit Operas Browser-Software ausgestattet wird. Damit wird der Browser nun erstmals auf einem kommerziellen Windows Mobile 2003 Produkt vertrieben, nachdem er am 30 Juni diesen Jahres erstmals veröffentlicht wurde. Der T-Mobile SDA II kommt mit einem QVGA-Display daher, das mit 320x240 Pixeln Auflösung arbeitet und ist mit den typischen Windows Mobile Programmen ausgerüstet.

Opera 8 unterstützt zahlreiche aktuelle Webstandards. Dazu gehört neben Java Script und DOM 2 auch CSS 2. Das Programm setzt zur Verbesserung der Darstellung auf kleinen Bildschirmen das so genannte "Small-Screen Rendering" ein, dass es ermöglicht Websiten neu zu formatieren um sie auf jedem noch so kleinen Bildschirm darzustellen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:35 Uhr Carbonleder Herren Portemonnaie
Carbonleder Herren Portemonnaie
Original Amazon-Preis
36,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
31,40
Ersparnis zu Amazon 15% oder 5,55
Nur bei Amazon erhältlich

Interessante IFA Links

Tipp einsenden