IFA - Maxtors neue Stand-Alone-Festplatten

IFA Am Stand von Maxtor waren die im Vorfeld der Messe angekündigten so genannten "Shared Storage" Festplatten zu sehen, über die wir bereits berichtet hatten. Die Festplatten werden unabhängig vom PC in ein Netzwerk integriert und können mit diversen anderen Geräten verbunden werden. Sie funktionieren dann quasi als Media-Server. Die Geräte verfügen über keine eigene CPU, sondern werden von den mit ihnen verbundenen Wiedergabegeräten angesprochen. Sie können bis zu vier Videostreams bereit stellen und erlauben die Audiowiedergabe an bis zu zehn Geräten gleichzeitig. Durch eine über das NTFS-Dateisystem realisierte Rechtevergabe, kann gesteuert werden, welches angeschlossene Gerät welche Daten abspielen kann.

IFA 2005IFA 2005IFA 2005IFA 2005

Wird ein Shared Storage Laufwerk in ein Computernetzwerk integriert, kann es auch als Backup-Festplatte für alle angeschlossenen Datenquellen funktionieren. Mit Hilfe einer einfach zu bedienenden Software lassen sich dann Backups beliebiger Daten anlegen - also auch von angeschlossenen Video- oder Tonquellen. Durch die "One Touch Backup" Funktion werden Backups ohne komplizierte Software möglich.

Nach einem Druck auf den am Laufwerk angebrachten One-Touch-Knopf wird auf dem PC eine Software gestartet, die das Setzen von Restore-Points erlaubt, die ähnlich der aus Windows bekannten Systemwiederherstellungspunkte funktionieren. Die Backups können aber auch ohne einen Eingriff des Benutzers automatisch anhand der Wiederherstellungspunkte durchgeführt werden.

IFA 2005IFA 2005IFA 2005IFA 2005

Auf der Hardware-Seite verfügen die externen Festplatten über FireWire bzw. USB 2.0 Anschlüsse, sowie einen 10/100 Mbit Netzwerk-Port. Die Geräte werden von einem eingebauten Lüfter gekühlt und befinden sich in einem stabilen Aluminium-Gehäuse. Sie werden von einem externen Netzteil mit Strom versorgt.

Die Shared Storage Laufwerke sollen demnächst in den Handel kommen und in drei verschiedenen Grössen zum Verkauf angeboten werden. Die 200 GB Version soll 269 Euro kosten, die 300 GB Variante wird für 319 Euro angeboten und das Topmodell mit 500 Gigabyte Speicherplatz soll mit 499 Euro zu Buche schlagen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Vernee Mars Smartphone ohne Vertrag 4G Android 6.0 ?Seitlich Montierten Fingerabdruck?Bildschirm 5,5 FHD, 1920 * 1080, Octa-Core 4GB Ram,32GB Rom, 13MP Kamera 1080P Video Typ-C,Ultra schmale Grenze,Metallgehäuse)
Vernee Mars Smartphone ohne Vertrag 4G Android 6.0 ?Seitlich Montierten Fingerabdruck?Bildschirm 5,5 FHD, 1920 * 1080, Octa-Core 4GB Ram,32GB Rom, 13MP Kamera 1080P Video Typ-C,Ultra schmale Grenze,Metallgehäuse)
Original Amazon-Preis
239,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
203,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 36
Nur bei Amazon erhältlich

Interessante IFA Links

Tipp einsenden