Microsoft: Portal mit Lehrstoff für Strafverfolger

Microsoft Um Gesetzeshütern auf der Suche nach Kriminellen im Internet zu helfen, sieht Microsoft vor, eine Präsenz mit einer Reihe von Informationen ins Netz zu stellen, die den Strafverfolgern Tipps, Lehrstoff, Ratschläge, und anderes Wissenswertes, zum Beispiel über die Sicherung von Beweismaterial auf Windows-Computern, geben soll. "Wir möchten Strafverfolgern dabei helfen, die Fähigkeit zu entwickeln, Computer-Kriminalitäten ohne jegliche Hilfe von Dritten aufzudecken", wie Richard LaMagna, Director of Worldwide Law Enforcement Programs der Redmonder, auf der Ausstellung der High Technology Crime Investigation Association verkündet. Es gebe viele Strafverfolger, die nicht wissen, wie man den Inhaber einer Domain oder IP-Adresse ausfindig machen kann.

"Wir sind der Meinung, dass es sehr wichtig ist, dass der Wirtschaftszweig die Justizbehörden unterstützt, insbesondere im Bereich des Cybercrime", berichtet LaMagna weiter. Starten soll das Portal in den nächsten Monaten, wobei konkrete Angaben bisher noch nicht bekannt sind; ebenso wenig wurde über Grundwissen, das womöglich vorausgesetzt wird, kundgegeben. Ein fehlendes Detail ist außerdem der Umfang des Law Enforcement Portal.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr Sony 50 Zoll Curved Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Sony 50 Zoll Curved Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
1.115,00
Im Preisvergleich ab
1.089,99
Blitzangebot-Preis
999,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 115,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden