Creative: Apple verletzt Player-Bedienungs-Patent

Hardware Creative hat heute mitgeteilt, dass man ein Patent erteilt bekommen habe, das beschreibt, wie Musikdateien auf einem tragbaren Abspielgerät organisiert werden. Die Firma ist nun der Meinung, dass von Patent nicht nur die eigenen Produkte abgedeckt werden, sondern auch die der Konkurrenz von Firmen wie Apple. Die Firma teilte mit, dass das Patent die Art beschreibt, wie Musik-Player die gespeicherten Titel anhand des Künstlers, des Albums und des Songtitels darstellen. Man ist nun der Auffassung, dass man Ansprüche geltend machen könne, weil Creatives Musik-Player Nomad Jukebox bereits seit September 2000 in den Regalen stand - 13 Monate bevor Apples Abspielgeräte überhaupt vorgestellt wurden.

Die Anmeldung des Patents stellt den aktuellsten Schritt im selbsterklärten Krieg des Creative-Chefs Sim Wong Hoo gegen Apples iPod dar. Apple dominiert seit massiv beworbenen Einführung des iPods und des iTunes Music Store den Markt für Mp3-Player und online verkaufte Musik.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Dell Optiplex 7010DT Desktop-PC Intel Core i3 3220 3,3GHz,4GB RAM (Zertifiziert und Generalüberholt)
Dell Optiplex 7010DT Desktop-PC Intel Core i3 3220 3,3GHz,4GB RAM (Zertifiziert und Generalüberholt)
Original Amazon-Preis
249
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
199
Ersparnis zu Amazon 20% oder 50

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden