Drei Infineon-Chips in Microsofts neuer Xbox 360

Hardware Das neue Modell von Microsofts Spielekonsole, die Xbox 360, soll, wie nun bekannt geworden ist, über drei Chips des Chip-Produzenten Infineon Technologies verfügen. Neben einem auswärtigen Speicher, worauf Spielstände gesichert werden können, wird auch ein funkgesteuerter Halbleiter für das kabellose Game-Pad hergestellt. Dessen ungeachtet soll ein Sicherheitschip mit an Bord. Obwohl weder der Redmonder Großkonzern, noch Infineon selbst verriet, was es mit jenem auf sich hat, liegt die Wahrscheinlichkeit nahe, dass damit die Verwendung von vervielfältigten Spielen auf einem manipulierten Endgerät verhindert werden soll. Entwickelt wurden die drei Prozessoren in Duisburg, Israel und Italien, fabriziert hingegen werden die Xbox-Komponenten in Frankreich.

Chief Executive Officer von Infineon in Nordamerika, Robert LeFort, sagte, es sei kein zusätzlicher Auftrag für nebenbei. "Das ist keine Aktion, um die Produktpalette von Infineon zu bewerben. Das rechnet sich für uns." Schon am 24. November dieses Jahres wird die brandneue Konsole, welche einen 64Bit-PowerPC-Prozessor von IBM im Einsatz haben wird, in Amerika in den Regalen stehen; in Europa beginnt der Verkauf erst einige Zeit später.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
Original Amazon-Preis
33,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
27,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6,80

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

Tipp einsenden