E-Plus mit echter UMTS und GPRS Flatrate

Telefonie Nachdem der Mobilfunkanbieter E-Plus mit seinem Label Base bereits eine der ersten "Flatrate" fürs Handy angebietet (kostenlose netzinterne sowie Festnetz-Telefonate) folgt nun die erste Datenflatrate für GPRS und UMTS-Verbindungen. Dies geht aus einer ganzseitigen Anzeige in einer IFA-Promotion-Zeitung hervor, so TelTarif.de. Der Tarif, der am 1. September starten soll, ist vorerst bis zum Ende des Jahres befristet und wird 39,95 Euro pro Monat kosten. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt drei Monate, danach wird jeweils um einen Monat verlängert. Die Kündigungsfrist beträgt einen Tag. Der Tarif gilt nur in Verbindung mit einem Laufzeitvertrag von 24 Monaten. Unklar ist z.Zt. noch, ob es möglich ist die Flatrate einem bestehenden Vertrag hinzuzufügen oder ob ein komplett neuer Vertrag abgeschlossen werden muss.

Aus dem Kleingedruckten geht hervor, dass es nicht möglich ist Voice-over-IP Verbindungen aufzubauen. Damit will E-Plus verhindern, dass die Datenflatrate auch als Sprachflatrate benutzt wird.

Mit Übertragungsraten von ca. 50 kBits/s bei GPRS und bis zu 384 kBits/s bei UMTS Verbindungen dürfte dies auch eine echte Alternative für all diejenigen sein, denen es bisher nicht möglich war einen DSL-Anschluss zu bekommen. Störend hierbei ist jedoch die vorerst kurze Laufzeit des Tarifes - sind UMTS/GPRS Karten in der Anschaffung doch recht teuer. Die fehlende Gewissheit, ob es den Tarif im nächsten Jahr noch gibt macht die Anschaffung ebenfalls zu einem Glückspiel.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Tipp einsenden