Zeitung: Tausende Hackangriffe gegen USA aus China

Internet & Webdienste Allein im Jahr 2004 gab es laut der Washington Post 79 000 Versuche in Netzwerke der US-Regierung einzudringen. Der Zeitung zufolge ging eine Vielzahl der Attacken von China aus. Nun spekulieren die Amerikaner, ob die Angriffe eventuell von der chinesischen Regierung unterstützt werden. In dem Artikel werden anonyme Quellen zitiert, die berichten, dass das Phänomen bereits seit mehreren Jahren überwacht wird, man aber bisher kaum feststellen konnte, von wo genau die Aktionen ausgingen. Inzwischen untersucht auch das FBI die Vorgänge, hiess es weiter.

Bei 1300 Fällen sei es den Angreifern tatsächlich gelungen in die Systeme der Regierung einzudringen. Ein Grossteil der betroffenen Rechner enthielt aber angeblich keine Informationen, deren Abruf ein Risiko darstellen würde.

Im letzten Monat war ein Bericht des Pentagon veröffentlicht worden, in dem es hiess, dass man davon ausgeht, dass die chinesische Armee mittlerweile Gruppen eingerichtet habe, die speziell für die elektronische Kriegsführung ausgebildet sind.

Weitere Informationen: WashingtonPost.com (englisch)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden