HD-DVD/Blu-ray: Formate werden nicht vereint

Hardware Die geplagten Konsumenten können ein Liedchen vom Format-WirrWarr singen: Schon mit der Einführung der DVD-Brenner und damit mehrerer unterschiedlicher Rohlingstypen war die Verwirrung groß. Nun ein paar Jahre später - die Discs sind größer geworden und mit High Definition Video können diese Kapazitäten auch sinnvoll ausgenutzt werden, doch nur eins ist lästig: Was denn nun kaufen - Blu-ray oder HD-DVD?

Nach gemeinsamen Anstrengungen noch rechtzeitig die beiden Lager zu vereinen und einen vereinten Standard mit den Vorteilen beider Formate zu entwickeln folgt nun die Ernüchterung. Die Verhandlungen zwischen Sony und Toshiba sind gescheitert und so wird ab Ende des Jahres der Verbraucher wohl oder übel entscheiden müssen, welches Format sich durchsetzen wird.

Auch ein zweites Szenario ist denkbar: Die Verwirrung bei den neuen Formaten lässt die Geräte im Laden verbleiben, solange bis die Angebote attraktiver werden. Vielleicht könnte es dann doch noch einen gemeinsamen Weg geben.

Quelle: PC-Welt
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr CyberLink PowerDVD 16 Pro
CyberLink PowerDVD 16 Pro
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
44,90
Blitzangebot-Preis
38,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 11

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden