Windows 95 und Linux auf der PlayStation Portable

Windows Ein einfallsreicher Programierer hat jetzt Windows und Linux PSP fähig gemacht. Portiert wird das Ganze mit dem Opensource x86 Emulator Bochs. Gesteuert wird mit dem Analog Joystick, die Frage bleibt jedoch, ob man eine Ladezeit von etwa 10 min in Kauf nehmen möchte um eine Runde Minesweeper zu spielen. Das ist die Zeitspanne die die PSP braucht um Windows zu booten. Ausbaufähig ist die Aktion wohl kaum, denn man benötigt die Firmware Version 1.0 - 1.5. Da man allerdings die Firmware Version 2.0 benötigt (standardmäßig installiert) um die neuen Features wie Webbrowser und Co zu verwenden, werden wohl relativ wenige PSP-Besitzer dafür zu begeistern sein. Auch der evtl. kommende E-Mail Client benötigt die Version 2.0.

Auch Linux scheint auf der PSP kein Problem zu sein - getestet wurde mit DLX Linux. Jedoch auch hier wird der Spaß schnell schwinden. Bei Textverarbeitung etwa wird es ohne Tastaturunterstützung recht schwer werden ein Dokument zu schreiben. Gesteuert wird auch hier wieder mit dem analogen Joystick. Die Mausbewegungen mit dem Joystick sollen nach Angaben des Programmierers zwar funktionieren, aber auch recht schwer zu bedienen sein.

Vielen Dank an winXP für diese News!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden