Anti-Sex-Patch für GTA San Andreas erschienen

PC-Spiele Vor allem in den USA sorgte die Modifikation "Hot Coffee" für GTA San Andreas in den letzten Wochen für Schlagzeilen. Stellten die Gewaltszenen des Spiels für die Jugendfreigabe noch kein Problem dar, bereiteten die durch die Modifikation freigeschalteten Mini-Sex-Spielchen den Politikern Kopfzerbrechen. Das nun erschienene Update für GTA San Andreas behebt nicht nur die mittlerweile üblichen Bugs in der Verkaufsversion des Spiels, sondern entfernt auch die besagten Sex-Szenen. Zu den herkömmlichen Bugfixes und Erweiterungen durch den Patch gehört unter anderem die offizielle Unterstützung der HDTV-Auflösungen 720p und 1080i.

Wie brisant das Thema für Publisher Take 2 Interactive und das Team von Rockstar ist, zeigt die Registrierung der Domain NoMoreHotCoffee.com. Unter anderem setzte Senatorin Hillary Clinton sich dafür ein, dass das Spiel in den USA nur noch an Erwachsene verkauft werden darf.

Link: Patch 1. 01
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren53
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Für 2,49 Euro kaufen und einen Rabatt von 4,99 Euro nach dem ersten Knopfdruck erhalten
Für 2,49 Euro kaufen und einen Rabatt von 4,99 Euro nach dem ersten Knopfdruck erhalten
Original Amazon-Preis
4,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
2,49
Ersparnis zu Amazon 50% oder 2,50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden