MS: 7 Millionen Dollar in Projekte gegen Spam

Microsoft Wie Brad Smith, zuständig als Anwalt für Microsoft, in einem Rundschreiben von gestern bekannt gab, werden die 7 Millionen US-Dollar, die man aus dem Vergleich gegenüber dem Spam-König Scott Richter erlangte, in wirksame Projekte gegen Kriminalität und massenweise Versendung von E-Mails im Internet investiert werden. "Fünf Millionen US-Dollar davon werden wir verwenden, um unsere Bemühungen im Internet weiter zu stärken und die Strafverfolgung von Computerkriminalität technisch und mit eigenen Nachforschungen zu unterstützen", so der Anwalt. Kürzlich habe man bemerkt, wie entscheidend die Kooperation mit dem Heimsektor ist, wenn es um die Bekämpfung von Spam-Nachrichten oder anderen, internet-bezogenen Dingen geht.

Als angemessenen Dank an den New Yorker Generalstaatsanwalt, der diese Vergleichsrolle einnahm, geloben die Redmonder dem Bundesstaat die übrigen eine Millionen Dollar. So könnte dieses Geld zur Förderung von Computer-Trainingsprogrammen verwendet werden. Obwohl Microsoft zuvor auf 19 Millionen Dollar Strafgeld plädierte, stellte Generalstaatsanwalt Eliot Spitzer Scott Richter wahlweise eine Buße von sieben Millionen Dollar.

Scott Richter war über lange Zeit hinweg der berüchtigtste und aktivste Versender von elektronischem Spam auf der ganzen Welt gewesen. Von seiner Firma OptInRealBig.com aus steuerte er seine Machenschaften und verschickte tagtäglich mehrere tausend unerwünschte Nachrichten. Einige Schätzungen besagen, dass jährlich 38 Milliarden Mails abgingen, wobei die tatsächliche Dunkelziffer noch um einiges höher liegen dürfte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:45 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
435,00
Im Preisvergleich ab
424,90
Blitzangebot-Preis
379,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 56

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden