Googles Nachrichtendienst nun auch mit RSS-Feeds

Internet & Webdienste Google hat heute seinen News-Dienst, der in Deutschland mehr als 700 Quellen nach aktuellen Nachrichten durchsucht und diese anzeigt, mit der Möglichkeit ausgestattet, die Suchergebnisse mit Hilfe von RSS-Feeds zu syndizieren. Das neue Feature erlaubt es den Nutzern für die verschiedenen Rubriken des Nachrichtendienstes spezifische Feeds zu erstellen. Zusätzlich zu den Feeds für die einzelnen Rubriken kann man auch für bestimmte Stichwörter einen Feed generieren lassen.

Bisher funktioniert das neue Angebot nur mit der englischsprachigen Ausgabe von Google-News. Yahoo hat bereits seit längerem ein ähnliches Feature im Angebot. Im Gegensatz zu Google ist deren Feed jedoch nach der Aktualität geordnet. Ein Sprecher von Google wollte keine Angaben machen, ob das neue Feature auch für die anderssprachigen Google-News Ausgaben eingeführt werden soll.

Weitere Informationen: News.Google.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden