Vista: Command Shell Monad wird nicht integriert

Windows Vista Der Softwarekonzern Microsoft gab heute bekannt, dass die neue Command Shell unter dem Codenamen "Monad" nicht mit Windows Vista integriert werde. Grund dafür ist ein Virus, der vor einigen Tagen aufgetaucht ist, und "Monad" als Schwachstelle ausnutzt. Nachdem ein österreichischer Hacker so genannte Proof-of-Concept-Viren veröffentlicht hatte, die es speziell auf "Monad" abgesehen hatten, entschloss sich Microsoft zu diesem Schritt. Diese Viren nutzen "Monad" um fremden Code auszuführen. Stephen Toulouse, Sicherheitschef bei Microsoft, sagte in seinem Blog, dass zwischen Vista und "Monad" kein Zusammenhang bestehe, und der Virus somit auch keine Gefahr für Vista ist, solange "Monad" nicht auf dem System installiert ist.

Die neue Command Shell wird somit voraussichtlich erst in der Server-Variante von Windows Codename "Longhorn" veröffentlicht. Microsoft will die Fehler und Lücken in "Monad" bis zur Veröffentlichung schließen. Derzeit ist die neue Command Shell als Betaversion für Windows Vista verfügbar.

Link: Stephen Toulouse - Microsoft Security Response Center Blog

Channel9 MSDN Video: Stephen Toulouse - Tour around Microsoft's Security Response Center
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren134
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden