Wikipedia-Konferenz: Globale Verbreitung bis 2015

Internet & Webdienste Wie Jimmy Wales, Vater der Enzyklopädie Wikipedia, am Freitag auf der ersten globalen Wikipedia-Konferenz in Frankfurt ankündigte, könne das Nachschlagwerk bis 2015 in allen Sprachen verbreitet sein. Es werde ein von aller Ort aus kostenlos verfügbares Lexikon, dass zahlreiche Themenbereiche abdeckt, werden. Seit 2001 arbeiten die so genannten Wikipedianer an über 2,2 Millionen Artikeln. "Ich stelle mir vor, dass wir international im Informationsbereich so eine ähnliche Funktion einnehmen wie das Rote Kreuz." Obwohl Wikipedia bereits in Kooperation mit Yahoo und Google getreten ist, werde es unabhängig und gemeinnützig bleiben, so Wales. Die Bezahlung der Angestellten und die allgemeine Finanzierung erfolge nur durch Spenden.

So ist in der ganzen Stiftung lediglich ein Software-Entwickler angestellt. Der Gesamtwert der Organisation wird auf mehrere hundert Millionen US-Dollar geschätzt. Man werde das Internet-Projekt jedoch nie durch Online-Werbung bezuschussen. Die internationale Konferenz in Deutschland dauert noch bis Sonntag an. In dieser Zeit sorgen sich über 400 Personen aus mehr als 50 verschiedenen Ländern um das Futurum des Konzepts.

Von den Vereinigten Staaten mit 660 000 Artikeln einmal abgesehen, ist Deutschland mit 260 000 Einträgen das größte Verzeichnis branchenweit. Doch vor wenigen Wochen kamen erste Mängel ans Licht. Laut einem Bericht des ZDF sind in allen Beiträgen mindestens sechs Rechtsschreib- und Ausdrucksfehler gefunden worden. Darüber hinaus könne sich Wikipedia nicht mit kommerziellen Produkten wie Encarta messen.

Während einerseits die fachmännische Kenntnis fehle, seien andererseits zu wenig finanzielle Mittel verfügbar, um ordentliche Nachforschungen zu betreiben oder etwas in Erfahrung zu bringen. Anderer Meinung sind dagegen die Wikipedianer: Stur im Internet nach Wissenswertem zu suchen, ist inzwischen nicht mehr geläufig. Einige finden sich stattdessen in Bibliotheken zur Buchausleihe ein, wieder andere erwerben Wissensfundi.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr Blade Phone
Blade Phone
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
183,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 45,80

Beliebte Wikipedia Downloads

Tipp einsenden