Erste Viren für Windows Vista veröffentlicht

Windows Vista Ein österreichischer Virenprogrammierer hat in einem Szenenmagazin fünf Viren publiziert, die sich Lücken in Microsofts nächster Commanshell, Codename Monad, zu Nutze machen. Monad, auch bekannt als Microsoft Command Shell und MSH, ist ein Ersatz für die angestaubten Anwendungen CMD.EXE, COMMAND.COM und 4NT.EXE. Monad soll im Jahr 2006 verfügbar sein. Ob Monad allerdings überhaupt mit Windows Vista veröffentlicht wird, ist derzeit fraglich. Ein offizielles Statement dazu seitens Microsoft gibt es bis dato nicht.

Monad ist ein gefundenes Fressen für Viren, denn die neuartige Shell ermöglicht die Ausführung vielseitiger Skripte. Genau das nutzen die jetzt veröffentlichten Viren aus.

Relativierend muss natürlich gesagt werden, dass ein Großteil der für aktuelle Systeme geschriebenen Viren auch unter Windows Vista "funktionieren" werden. Hierbei handelt es sich um die ersten Viren, die explizit für Vista geschrieben wurden.

Vielen Dank an Philipp für den Hinweis!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:50 Uhr MEDION MD 87559 Internetradio mit 2,4 Zoll TFT Farb-Display, 40 Speicherplätze, Holzgehäuse, USB, champagner
MEDION MD 87559 Internetradio mit 2,4 Zoll TFT Farb-Display, 40 Speicherplätze, Holzgehäuse, USB, champagner
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
79,95
Blitzangebot-Preis
59,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 19,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden