HP: iPod-Vertrieb wird eingestellt

Wirtschaft & Firmen Unter dem neuen Unternehmenschef Mark Hurd, wird es im Hause "Hewlett Packard" weitgreifende Umstrukturierungen geben. Eine davon ist, dass der Vertrieb des Apple-Players "iPod" trotz des anhaltend großen Erfolges eingestellt wird.

Trotz einer Beteiligung von fünf Prozent am Gesamtumsatz der Player und trotz guter Verkaufszahlen, welche die Erwartungen sogar übertroffen haben, wird die Geschäftsbeziehung beendet. Wie ein HP-Sprecher mitteilte, passe der Verkauf des iPods nicht in die gegenwärtige Strategie des Konzerns.

Quelle: heise online

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden