Verlage und Agenten gehen gegen Potter-Klau vor

Internet & Webdienste Die Verlage und Agenten um die Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling gehen derzeit massiv gegen Webseiten vor, die unerlaubte Kopien des neuesten, bisher nur in englischer Sprache erschienenen, Bandes der Buchreihe zum Download anbieten. Bereits innerhalb kürzester Zeit nach der Veröffentlichung der englischen Ausgabe tauchten PDF-Dateien im Netz auf, die das Buch in gescannter Form enthalten. Rowlings Agent Neil Blair sagte, dass bisher noch keine Verfahren angestrengt worden seien, man aber Gegenmaßnahmen getroffen habe und vorbereite. Er wollte keine weitere Angaben zum Vorgehen gegen die unrechtmäßige Veröffentlichung des Buches machen.

Die Autorin der beliebten Bücher war bereits früher gegen "Potter-Piraten" vorgegangen und war dabei teilweise erfolgreich gewesen. Im Januar schrieb sie in einer Mitteilung, dass man seinen Lesehunger nicht mit Ausgaben aus dem Internet oder aus Filesharing-Netzwerken stillen sollte, da man sich Viren auf den Rechner holen, oder Opfer andersartiger Betrügereien werden könne.

In Deutschland erscheint der neueste Band der Saga um den jungen Zauberer am 1. Oktober. Zahlreiche Buchhändler bieten das Buch bereits jetzt zum Vorbestellen an.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren53
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:50 Uhr Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Original Amazon-Preis
169,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
129,90
Ersparnis zu Amazon 24% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden