SpreadFirefox.com - Website von Crackern gehackt

Internet & Webdienste Die Seite SpreadFirefox.com, die sich um die rasche Verbreitung und die zunehmende Popularität des Roten Fuchses kümmert, ist am letzten Dienstag von Crackern gehackt worden. Die Betreiber haben kurz danach eine E-Mail an alle registrierten Mitglieder verschickt, in der geraten wird, das Kennwort des Accounts zu ändern. Asa Dotzler, bei der Mozilla Foundation tätig: "Es macht nicht den Anschein, als hätten die Angreifer persönliche Daten von Membern ausspioniert und weitergegeben, doch um sicherzugehen, haben wir alle Nutzer darum gebeten, sich einzuloggen und ihr Passwort zu wechseln." In Anbetracht der Absichten der Eindringlinge, Spam-Mails zu versenden und weiteren Schaden anzurichten, ist die Präsenz von den Betreibern für einige Tage vollständig aus dem Internet genommen worden.

Zu den Crackern selbst ist nach bisherigem Erkenntnisstand der Presse noch nichts bekannt geworden. Weiter konnte man, sofern die Verursacher in der Szene überhaupt bekannt und aktiv sind, kein eindeutiges Täterprofil zuordnen. Darüber hinaus gab die Foundation bekannt, dass lediglich SpreadFirefox.com gehackt wurde, andere Server von Mozilla, den Hauptserver mozilla.org miteinbezogen, seien nicht betroffen.

Quelle: BetaNews
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren75
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
Original Amazon-Preis
33,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
27,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6,80

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden