LG baut Smartphones mit PalmOS

Telefonie LG Electronics wird zukünftig auch Smartphones bauen. Jedoch nicht mit Symbian oder Windows Mobile, sondern mit PalmOS. Die Lizenzen habe LG heute von PalmSource, die Entwickler und Vertreiber von PalmOS, erhalten. Dies teilte die Entwicklergemeinschaft heute mit. LG habe für PalmSource eine große Bedeutung, da PalmOS nicht mehr so präsent sei, seitdem Sony keine PDAs mehr auf den Markt bringt. Zwar habe Sony noch eine gültige Lizenz für PalmOS, wolle diese aber nicht mehr nutzen. Auch Versuche von PalmSource Sony doch noch dazu zu bringen PDAs zu bauen scheiterten. Schon seit einiger Zeit versucht PalmSource sich im Mobilfunkmarkt zu etablieren. So übernahm man Ende 2004 den chinesischen Handysoftware-Entwickler China MobileSoft (CMS).

Mit LG hat PalmSource nun einen namhaften Hersteller für PalmOS-Smartphones. Bisher hat nur Samsung Handys mit PalmOS hergestellt, vertreibt diese aber nicht Weltweit. "Wir glauben, dass es unsere Kunden zu schätzen wissen, wenn wir neue PalmOS-Smartphones entwickeln und anbieten werden", sagte Skott Ahn, Executive Vice President von LG Electronics. Wie viel LG für die Lizenzen bezahlt hat, ist allerdings nicht klar. Ebenso wenig ist klar, wie lange die Lizenzen gültig sind.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden