EU-Parlament beschließt Ende von Softwarepatenten

Software Der heutige Tag wird zweifelsohne in die Geschichte der Computerbranche eingehen. Lange hat es gedauert, viele Diskussionen waren nötig - von der Lobby-Arbeit beider Seiten gar nicht zu sprechen - doch das Ergebnis lässt bestimmt nicht nur Open Source-Communities in Freude ausbrechen: Das EU-Parlament hat mit überwältigender Mehrheit einen Richtlinien-Vorschlag des EU-Rates über die Patentierbarkeit von "computerimplementierten Erfindungen" abgelehnt. Einfacher gesagt heißt das, dass es in der EU keine Softwarepatente (mehr) geben wird. Von insgesamt 732 Abgeordneten waren 680 anwesend und votierten, was für die Brisanz dieses Themas spricht. Indes haben es sich die Parlamentarier keineswegs einfach gemacht. Nach einer mehr als kontroversren Diskussion gestrigen Dienstag hatten sich viele schon auf ein Fortwähren der Debatte eingestellt.

648 Abgeordnete stimmten für die Auflösung der derzeitigen Richtlinie, die die Patentierbarkeit von computerimplementierten Erfindungen ermöglichte. Weitere 14 Abgeordnete stimmten gegen Auflösung dieser Richtlinie, 18 Abgeordnete enthielten sich.

Die EU-Kommission will jetzt prüfen, ob sie erneut eine derartige Richtlinie in das Parlament einbringen will. Im Vorfeld sickerte indes schon durch, dass die EU-Kommission es wahrscheinlich dabei belassen wird. Damit wären Software-Patente EU-weit endgültig vom Tisch.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden