PC-Spiele - Rückgaberecht nach 3 Patches

PC-Spiele Immer mehr Spiele funktionieren beim Kauf nicht von Beginn an und nicht selten müssen erst große Datenmengen heruntergeladen werden, bevor das Stück Software auf dem heimischen Rechner läuft. Die Publisher sind hingegen verpflichtet ein fehlerhaftes Produkt mit Patches tauglich zu machen. Diese Patches müssen für den Kunden auch unentgeltlich verfügbar sein, d.h. jeder Vertrieb müsste kostenlos diese Spielverbesserungsprogramme per CD o.Ä. verschicken. Dass sich gerade große Firmen wie Microsoft ( Zitat: "Wir verschicken grundsätzlich keine Patches" ) nicht daran halten, sollte für den gemeinen Spieler aber keine Neuigkeit sein. Zudem hat der Medienanwalt Stephan Mathé interessanterweise kürzlich festgestellt, dass Produkte, welche nach 3 Patches noch immer nicht fehlerfrei laufen, zurückgenommen und dem Käufer sein Geld erstatten werden müsste. Ob dieses System allerdings mit der Firmenpolitik vieler Publisher übereinstimmt, bleibt zweifelnd abzuwarten.

Quelle: Onlinekosten.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren68
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden