Pocket PC-Navigationssystem von Microsoft?

Handys & Smartphones Zur TechEd Europe 2005 ließ Microsoft verlauten, dass man an einem eigenen Navigationssystem für Pocket-PCs arbeitet. Das System wird dabei auf Dienste zurückgreifen, die von MapPoint Location Server angeboten werden. Derzeit ist noch nicht bekannt, ob Microsoft das Navigationssystem als eigenes Produkt auf den Markt bringen wird, oder ob es PocketStreets erweitern soll.

Eine denkbare Lösung wäre, dass Microsoft sein Navigationssystem stets aus dem neuesten Stand hält, indem Karten direkt von einem zentralen MapPoint Server heruntergeladen werden würden. Wieviel das Navigationssystem kosten wird oder ob es gar in zukünftigen Windows Mobile-Versionen enthalten sein wird, ist nicht bekannt.

Ein Releasetermin für das Navigationssystem wurde auch noch nicht genannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden