Jugendlicher wegen Apple iPod erstochen

Nachdem vor einigen Wochen eine Person auf Grund eines PC-Spiels erstochen worden war, scheint sich ein weiterer, unfassbarer, und vor allem entsetzlicher Mord zugetragen zu haben. In New York haben zwei Täter einen 15-Jährigen mit zwei Messerstichen in die Brust getötet, seinen iPod gestohlen und sind abgehauen. Obwohl das Opfer drei Freunde bei sich hatte, konnte der Angriff nicht abgewehrt oder verhindert werden. Jedoch waren die Beiden bereits am Sonntag von der Polizei in Gewahrsam genommen worden. Seit es die Apple iPods in den Läden zu kaufen gibt, sind mehr als 50 Stück davon entwendet worden, ein weiterer Mordfall trat zum Glück noch nicht auf.

Einen ersichtlichen Grund, warum sie den Teenager sogleich umgebracht und nicht nur den MP3-Player gestohlen haben, gibt es, zumindest nach den öffentlichen Stellungnahmen der Polizei, derzeit noch nicht. Außerdem ist fraglich, wieso die Täter ein so großes Risiko eingingen und Menschenleben auslöschten. Denn selbst wenn sie beim Klauen erwischt worden wären, würde sie, im Vergleich zur jetzigen Sachlage, eine milde Strafe erwarten.

Vielen Dank an swissboy für diesen Hinweis!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren66
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden