GoogleMail mit neuer Maildomain

Internet & Webdienste Nachdem der Mail-Service Google Mail deutsche Nutzer bereits seit zwei Wochen auf mail.google.com leitet, wurde ohne Vorankündigung auch die Maildomain umgestellt. So ist seit Mitte letzter Woche die Domain gmail.com nicht mehr für deutsche Neukunden verfügbar. Stattdessen müssen die User mit der Domain "googlemail.com" vorlieb nehmen. Diese Änderung betrifft aber nicht bereits bestehende E-Mail-Adressen bei Google Mail. So mit gibt sich Gmail in Deutschland nun komplett als "Google Mail" aus. In anderen Ländern heißt der Service aber weiterhin "Gmail". Mit der Umstellung des Namens Gmail auf GoogleMail kommt der Suchmaschinenbetreiber einer einstweiligen Verfügung nach.

"G-Mail… Und die Post geht richtig ab.", war dabei das Streitthema. Der Webseitenbetreiber Daniel Giersch hatte am 13. Mai 2005 vor dem Landesgericht Hamburg geklagt. Google verstoße mit "Gmail" gegen die deutschen Markenrechte. Daniel Giersch hatte die Marke "G-Mail" registrieren lassen. Mit der einstweiligen Verfügung wurde es Google untersagt, sich weiterhin als Gmail aus zu geben, und die Domain "gmail.com" nicht mehr an deutsche Nutzer zu vergeben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:50 Uhr Elephone S7 - 4G LTE Smartphone, 5.5 Zoll, Android 7.0, Handy ohne Vertrag, Helio X25 Deca-Core, 4GB RMA 64GB ROM, 3000mAh, Fingerabdruck-ID, Dual Kamera, Dual SIM, OTGElephone S7 - 4G LTE Smartphone, 5.5 Zoll, Android 7.0, Handy ohne Vertrag, Helio X25 Deca-Core, 4GB RMA 64GB ROM, 3000mAh, Fingerabdruck-ID, Dual Kamera, Dual SIM, OTG
Original Amazon-Preis
199,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
159,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

Googles Aktienkurs in Euro

Alphabet Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden