2,76 Millionen neue Domains im Juni - Rekord

Internet & Webdienste Die Tage des Dot-Com-Booms mögen gezählt sein, was nicht heisst, dass das Internet nicht rapide wächst. Im Monat Juni diesen Jahres wurden soviele Domains registriert wie bisher nur ein Mal in der Geschichte des Internets. Einem Report der Firma Netcraft zufolge, wurden im Juni mehr als 67,5 Millionen Domainnamen gezählt, was eine Steigerung um 2,76 Millionen Hostnamen bedeutet. Dies heißt, dass allein im Juni mindestens 2,76 Millionen neuer Domains registriert wurden. Damit wird der Juni diesen Jahres nur vom März 2003 übertroffen, als rund 3,3 Millionen Domains registriert wurden. Mit dieser Zahl neuer Domains hatte der Monat März damals eine Zeit der Stagnation beendet und eine zweieinhalb Jahre dauernde Wachstumsperiode eingeleitet.

Laut Netcraft gibt es mehrere Gründe für die gestiegene Zahl von Domainregistrierungen. Dazu gehört, dass immer mehr kleine Firmen den Weg ins Internet finden, da die Erstellung von Webseiten und Online-Shops immer günstiger wird. Hinzu kommt die explosionsartige Steigerung der Popularität von Web-Logs, jenen Online-Tagebüchern, die sich auch in Deutschland wachsender Beliebtheit erfreuen. Ein weiterer Faktor ist die Verbreitung von Domain-Parking, bei dem Webseiten anhand von Schlüsselwörtern mit den Inhalten von Werbevermarktern gefüllt werden.

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres wurden bereits 10,7 Millionen neue Domains angemeldet. Damit dürfte es ein Leichtes sein, den Rekord von 16 Millionen Anmeldung aus dem Jahr 2000 in den Schatten zu stellen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden