Internationale Razzia verlief erfolgreich

Internet & Webdienste Erneut hat das FBI eine groß angelegte Razzia gegen die Verbreitung von Warez und illegaler Raubkopien erfolgreich beendet. Ebenfalls gab es Razzien in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Belgien, den Niederlanden, Dänemark, Israel, Kanada, Portugal und Australien. Die jeweiligen Staatsanwaltschaften haben insgesamt 90 Razzien weltweit durchgeführt. Mit der "Operation Site down" will man die stetig wachsende Zahl illegaler Raubkopien vermindern. In den USA sind vier Personen festgenommen wurden, und in den Niederlanden drei Personen. Ob es auch Verhaftungen in Deutschland gegeben hat, ist derzeit nicht klar. Insgesamt habe man 120 Personen identifizieren können, die im großen Stile an der Verbreitung von Warez und Raubkopien beteiligt gewesen sein sollen.

Spezielle Ziele dieser Razzien waren aber hauptsächlich Release-Groups die aktuelle Kinofilme schon vor dem Filmstart veröffentlichen. Unter anderem sind die Release-Groups Myth, Venegance, Paranoid, Gamerz, NOX, CDZ, WastedTime und Centropy in das Visier der Fahnder geraten. Laut FBI soll einer ersten Schätzung zufolge ein Schaden von über 50 Millionen US-Dollar durch diese Gruppen entstanden sein. Dies sei aber nur ein Bruchteil des Gesamtschadens.

Die frühe Veröffentlichung von "Star Wars: Episode III" war einer der Auslöser für diese weit reichende Razzia. Schon vor einem Jahr hatte das FBI eine ähnliche Aktion unter dem Namen "Operation Fastlink" gestartet. Auch damals kam es zu Verhaftungen und Verurteilungen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren66
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:45 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
435,00
Im Preisvergleich ab
424,90
Blitzangebot-Preis
379,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 56

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden