eBay wurde wegen Werbe-Slogan verklagt

Internet & Webdienste Das Landgericht Hamburg gab einem Unternehmensberater Recht, der eine Klage an eBay gestellt hatte. Das Internet-Auktionshaus ist nun nicht mehr berechtigt, den Werbe-Slogan 3...2...1...meins! ohne Einschränkungen zu nutzen, dazu gehören zum Beispiel die Warenbereiche PC-Spiele und Spielzeug. Schon vor einiger Zeit reservierte sich der Unternehmensberater den Slogan. Einem Bericht der Tageszeitung Die Welt zu Folge könnte sich die Entscheidung des Richters auf das Auktionshaus negativ auswirken, denn theoretisch gesehen können in Zukunft Produkte mit diesem Werbe-Spruch angepriesen werden, auch, wenn sie in keiner Verbindung mit eBay stehen.

Ein Pressesprecher von eBay aber ist der Ansicht, dass die von Die Welt aufgestellten Theorien nicht in die Realität übergehen werden und daher keinerlei Gefahr auf eine mögliche Verwechslungsgefahr zwischen eBay und einem Drittanbieter bestehe. Komisch allerdings ist, dass sich der Unternehmensberater nicht schon früher zu Wort gemeldet hat, denn eine derartige Werbung wird von eBay bereits seit Oktober 2003 betrieben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
97,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 18% oder 18
Nur bei Amazon erhältlich

Interessantes bei eBay

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden