T-Mobile setzt auf Google als Handy-Startseite

Wirtschaft & Firmen Die Mobilfunksparte der Deutschen Telekom, T-Mobile, wird in Zukunft auf Google als Startseite für Surfer verwenden, die von internetfähigen Mobiltelefonen aus ins Netz gehen. Damit wendet sich T-Mobile erstmals von seiner bisherigen Praxis ab, bei der der Provider selbst die Angebote auswählt. Mit der Google Homepage als Startseite will man nach Angaben eines T-Mobile Sprechers dem Kunden bereits im ersten Augenblick nach der Einwahl zeigen, dass sie das selbe Internet zur Verfügung haben, das sie von daheim kennen.

Die bisherigen Angebote der Netzbetreiber wie T-Zones oder Vodafone Live! sind bei den Anwendern nicht sonderlich beliebt, da sie meist als viel zu kompliziert und obendrein zu teuer empfunden werden. Mit einer neuen Kampagne will T-Mobile nun den Internetzugang über das Handy populärer machen. So sollen Telefone mit grösseren Displays und günstige Internettarife angeboten werden.

T-Mobile geht davon aus, dass bereits zum Ende 2006 eine sechsstellige Userzahl von dem neuen "Web'n'walk"-Angebot Gebrauch machen wird. Der Dienst soll im Juli in Deutschland und Österreich starten. Später in diesem Jahr sollen auch Grossbritannien, die Niederlande und Tschechien einbezogen werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden